Bezahlmethoden

Wenn Sie Ihr Glück in einem deutschen Online-Casino versuchen möchten, werden Sie feststellen, dass dort natürlich verschiedene Zahlungsmethoden angeboten werden. Das Einzahlen eines bestimmten Betrags ist das erste, was Sie tun müssen, bevor Sie tatsächlich Ihr Glück versuchen können. Im Laufe der Jahre hat sich das Angebot an Zahlungsmethoden in deutschen Online-Casinos natürlich erheblich erweitert. Möchten Sie herausfinden, welche Zahlungsmethoden genau angeboten werden und wie diese genau funktionieren? Lesen Sie dann unbedingt die folgenden Informationen!

Sofort, wahrscheinlich die beliebteste Zahlungsmethode in Deutschland

Zweifellos eine der, wenn nicht sogar die beliebteste Zahlungsmethode in Deutschland ist Sofort. Diese Zahlungsmethode kann mit Zahlungsmethoden wie iDeal in den Niederlanden und Bancontact in Belgien verglichen werden. Das bedeutet, dass damit verschiedene Vorteile verbunden sind.

Erstens wird bei Sofort beispielsweise die sichere Umgebung der Bank genutzt, bei der der Spieler Kunde ist. Dies gewährleistet, dass die Transaktion unter den sichersten Bedingungen abgewickelt werden kann. Darüber hinaus erfolgt die Abwicklung der Zahlung auch in Echtzeit. Wenn Sie also Ihrem Online-Casino sofort Guthaben hinzufügen möchten, können Sie dies sofort tun, ohne dass Sie warten müssen. Das macht Sofort zu einer weitaus beliebteren Zahlungsmethode im Vergleich zur herkömmlichen Banküberweisung.

Trustly, Zahlung aus der sicheren Umgebung Ihrer Bank

Verschiedene Zahlungsmethoden, die von Online-Casinos angeboten werden, ähneln sich stark. Dies gilt unter anderem für das sogenannte Trustly. Genau wie bei Sofort wird auch hier die sichere Umgebung Ihrer eigenen Bank genutzt. Das Durchführen einer Einzahlung mit dieser Zahlungsmethode ist daher sehr einfach und zudem sehr sicher. Dazu müssen Sie eigentlich nur die folgenden Schritte befolgen:

  1. Wählen Sie Trustly als Zahlungsmethode im Online-Casino aus;
  2. Geben Sie den Betrag ein, den Sie einzahlen möchten;
  3. Wählen Sie die Bank aus, bei der Sie Kunde sind;
  4. Führen Sie die Zahlung aus der sicheren Umgebung der betreffenden Bank durch;

Wenn diese Schritte abgeschlossen sind, werden Sie zum Online-Casino zurückgeleitet und können feststellen, dass das Geld sofort Ihrem Guthaben hinzugefügt wurde.

Klarna, auch für gestreckte Zahlungen möglich

Klarna wird oft als Zahlungsmethode beschrieben, die eine Kombination aus einer Kreditkarte und dem sogenannten Sofort darstellt. Inzwischen wurde der Zahlungsdienst von letzterem übernommen. Durch die Verwendung von Klarna ist es möglich, sofort Guthaben auf Ihr Konto im Online-Casino hinzuzufügen. Anschließend können Sie sich entscheiden, das Geld sofort von Ihrem Bankkonto abbuchen zu lassen (ohne Registrierung) oder Sie können sich für eine gestreckte Zahlung entscheiden. In letzterem Fall ist ein spezielles Klarna-Konto erforderlich. In diesem Fall können Sie eine Zahlung nach jeweils 14 oder 30 Tagen wählen. Wenn Sie die Zahlung schließlich schneller durchführen möchten, können Sie dies in der praktischen Anwendung tun, die das Unternehmen auf den Markt gebracht hat.

Rapid Transfer, ein Teil des beliebten Skrill

Ebenfalls eine sehr beliebte Einzahlungsmethode, die in Deutschland von vielen Online-Casinos angeboten wird, ist die sogenannte ‚Rapid Transfer‘. Dabei handelt es sich um einen Service von Skrill, der wiederum Teil der Paysafe Group ist. Das bedeutet in der Praxis, dass der Service auch hervorragend mit anderen Tochtergesellschaften wie zum Beispiel Neteller und Paysafecard zusammenarbeitet. Zur Klarstellung: Im Gegensatz zu Skrill ist Rapid Transfer keine E-Wallet. Stattdessen bietet es eine direkte Lösung für Online-Banking. Es ist keine Registrierung erforderlich, und außerdem profitieren Sie von der Sicherheit, die von Ihrer eigenen vertrauenswürdigen Bank eingerichtet wurde.

Darüber hinaus ist es auf diese Weise möglich, Zahlungen mit verschiedenen Systemen durchzuführen. Denken Sie dabei also nicht nur an Ihren Computer, sondern auch an Ihr Smartphone oder Tablet. Die Zahlungen werden sofort verarbeitet, sodass der Betrag Ihrer Einzahlung sofort als Guthaben dem Online-Casino hinzugefügt werden kann.

Die Verwendung einer Kreditkarte

In verschiedenen Ländern ist die Verwendung einer Kreditkarte in Online-Casinos eingeschränkt. In Deutschland kann sie zum Zeitpunkt des Schreibens weiterhin verwendet werden. Der Hauptvorteil dabei ist natürlich, dass Ihre Zahlung nicht nur schnell und sicher durchgeführt werden kann, sondern Sie haben auch noch etwas Zeit, bevor das Geld von Ihrem Bankkonto abgebucht wird. Auch Prepaid-Kreditkarten werden natürlich von vielen Online-Casinos unterstützt.

Prepaid-Karten wie Paysafecard

Wir haben dies oben bereits ein wenig angedeutet: Online-Casinos akzeptieren oft auch Prepaid-Zahlungsmethoden. So können Sie oft problemlos eine Prepaid-Kreditkarte verwenden, aber es ist auch möglich, beispielsweise Paysafecard zu verwenden. Auch dies ist eine Prepaid-Zahlungsmethode. Im Gegensatz zu einer Prepaid-Kreditkarte müssen hier jedoch keine Karteninformationen eingegeben werden. Sie müssen lediglich den eindeutigen Code eingeben, der auf der Karte zu finden ist. Dies macht es zu einer der sichersten und gleichzeitig effizientesten Zahlungsmethoden, die Sie in einem Online-Casino verwenden können.

Auch Kryptowährungen werden immer häufiger akzeptiert

Für viele deutsche Online-Casinos gilt heute, dass sie ihren Spielern auch die Möglichkeit bieten, Einzahlungen (und Auszahlungen) mit Kryptowährungen vorzunehmen. Oft wird hierfür nur Bitcoin angeboten, aber es gibt sicherlich auch Online-Casinos, die Unterstützung für verschiedene Altcoins bieten. Hierzu gehören beispielsweise Litecoin und Ethereum. Wenn Sie also Einzahlungen und Auszahlungen bei Online-Casinos von Ihrem Bankkonto fernhalten möchten, könnte Kryptowährung eine interessante Alternative sein, die es zu erwägen gilt.

Online Casino Deutschland @2024